Rolling

imageimageimageimageRolling, rolling, rolling

… war das Motto an einem der ersten wirklich heißen Tage dieses Jahres.
Um das im neuen Bildungsplan formulierte Thema „Fahren, Rollen und Gleiten“ so vielfältig wie möglich umzusetzen, durften die Schüler der 6a und 6b am Mittwoch, den 22.06.2016 alle nur erdenklichen, rollenden Spielgeräte mitbringen.
Im Vorfeld besprachen die beiden Sportlehrer mit den Klassen die Möglichkeiten, bald war allen klar, das zweite Motto eines solchen Nachmittages musste heißen: „teilen, tauschen und helfen“. Die Schüler wollten ihre mitgebrachten Longboards, Roller, Inliner, Fahrräder, -sogar ein Hoverboard gab es- gerne mit allen teilen, um so auch selbst einmal alles Mögliche auszuprobieren.
Es wurde also trotz einer beachtlichen Hitze auf dem schwarz geteerten Schulhof gerollt, experimentiert, ausprobiert, selbst die beiden Lehrer ließen es sich nicht nehmen mitzurollen und probierten ebenfalls mutig allerhand aus. Anfänger wurden an die Hand genommen, die Profis zeigten ihre Tricks, manch eine/r ging sogar über seine eigenen Grenzen und versuchte sich an etwas neuem.
Gegen Ende der Doppelstunde erfrischten sich einige der tapferen Sportler noch mit einer kleinen Wasserschlacht, die sich jedoch von Herrn Klotzbücher und Frau Vavassori nur noch mit dem Versprechen einer baldigen Wiederholung stoppen ließ.
Die Schüler (und Lehrer) hatten einen tollen Nachmittag, an dem sie viele neue körperliche Erfahrungen machen konnten. Auch der Aspekt des respektvollen Umgangs mit- und untereinander, sowie mit den Geräten, wurde im Anschluss nochmals gemeinsam besprochen.
Am Ende waren sich alle einig: Das war eine tolle Sache!! 

 

 

Category: News, Sekundarstufe
Tags: ,
Menü
Translate »