Schule als Lebensraum

Schule ist mehr als nur hingehen

Wir verstehen unter Schule viel mehr als nur einen Ort für Unterricht und Wissensvermittlung. Lernen ist immer ein aktiver Prozess. Am erfolgreichsten ist Lernen dann, wenn der Lernprozess vom Kind mit gestaltet wird.

Besonders als Ganztagesschule möchten wir unsere Schule als einen Lebensraum verstehen, an dem Kinder Gemeinschaft erleben, sich sicher fühlen und gut lernen können.

Gerade im digitalen Zeitalter bekommen Beziehungen wieder einen ganz neuen Stellenwert, da ein erhöhter Medienkonsum reale Begegnungen von Menschen oft in den Hintergrund drängt. Kinder und Heranwachsende brauchen jedoch ein Gegenüber und aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, dass viele Kinder eine gute Beziehungsebene zu ihren Lehrern zum Lernen brauchen. Wir handeln im Bewusstsein dieser Verantwortung.

Unser Ziel ist es, Ihrem Kind an unserer Schule ein gutes Lernumfeld zu bieten, in dem es sich wohl fühlt, weil es in seiner Einzigartigkeit wahr genommen wird und dadurch entspannt lernen kann. Unsere Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiter begleiten Ihr Kind als multiprofessionelles Team durch die Schulzeit und sind Ansprechpartner und Wegbegleiter.

 

„Ein Kind hat drei Lehrer.

Der erste Lehrer sind die anderen Kinder.

Der zweite Lehrer ist der Lehrer.

Der dritte Lehrer ist der Raum.”

(schwedisches Sprichwort)

Menü