London-Eye

Die erste Nacht ist überstanden und nun sind wir neugierig, was es hier zum Frühstück gibt. Anschliessend gehts zum London-Eye. Wir freuen uns auf die Fahrt mit dem Riesenrad und hoffe auf eine gute Sicht.

Wir hatten einen tollen Tag und das Wetter wurde immer besser. Bei unserer Rundfahrt auf der Themse kamen die ersten Sonnenstrahlen raus und wir konnten  die Tower-Bridge mit blauem Himmel fotografieren. Danach ging es in die Queue vorm London-Eye. Wir hatten Glück und die Warterei war gar nicht lange. Wir kamen alle in eine Gondel und hatten eine guten Sicht über die Stadt. Einige konnten sogar direkt nach Paris schauen. 😋

Anschliessend hatten wir Hunger und wollten natürlich Fish & Chips probieren, die sehr lecker waren. Ein paar von unseren Jungs zog es dann zum MI6 Building.

Dann gab es einen kleinen Trip zum Piccadilly Circus wo die meisten schon merkten, dass einem in der Stadt ganz schön die Beine weh tun.

Für einige von uns endete der Stadtbummel trotz schmerzender Füsse mit einem Shoppingtrip in der Carnaby Street und letztlich bei Topshop auf der Oxford Street. Wahnsinn, was es für riesige Läden gibt.

image image image image

Category: London 1, News
Menü
Translate »