Lesenacht mit Schauspieler Michael Hain – eine gespenstische Erfahrung

UHUUUUU — AHAAAAAAAA tönte es aus den Ecken des Foyers der Grundschule.

Schon nach wenigen Minuten waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3ac voll im Geschehen. Michael Hain ließ durch seine schauspielerische Leistung, die Figuren des Buches „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ von Cornelia Funke lebendig werden. Tom (gespielt von Lucas Senf) mit einer blauen Mütze und einer blauen Brille, Hedwig Kümmelsaft mit einer grauen Perücke und den Kekserfinder mit einer strubbeligen blonden Lockenperücke.

Alle hörten gespannt zu, als er einen Teil aus dem Buch vorlas und vorspielte.

Es wurde ganz schön unheimlich, so dass alle bei jedem lauten Geräusch aufschrien. Draußen war es schon stockdunkel und manche konnten kaum mehr die Augen aufhalten.

Die Zeit ging viel zu schnell vorüber. Alle jammerten, als es hieß: „Und den Rest, wie es weiter geht, das müsst ihr selbst lesen!“  Müde schlüpften alle Schülerinnen und Schüler in die Schlafsäcke und träumten von …. Uuuuuu…aaaaaaaaa  von Gespenstern.

 

Vielen Dank an Julia Ballmann und Yannik Conrad, die unsere Klassenlehrerinnen B.Kabierske und H.Schäfer unterstützten.

Klasse 3a und 3c

Category: Aktivitäten, Primarstufe
Menü
Translate »