Ferdinand von Steinbeis

Ferdinand von Steinbeis

Der Namensgeber unserer Schule ist in besonderer Weise mit unserer Gemeinde verbunden.

steinbeis2Am 05.05.1807 in Ölbronn bei Maulbronn als Sohn eines Pfarrers geboren, kam er 1811 mit seiner Familie nach Ilsfeld, da seinem Vater die Pfarrei in Ilsfeld verliehen wurde.

Daraufhin zog er sich nach und nach von sämtlichen öffentlichen Aufgaben zurück. Ferdinand von Steinbeis starb am 7.02.1893 in Leipzig.
Ferdinand von Steinbeis gilt posthum als Vater der gewerblichen Ausbildung in Württemberg. Er gründete im ganzen Land Gewerbeschulen. Steinbeis plädierte stets für eine doppelseitige Ausbildung. Erst in der Verbindung von theoretischem Wissen und praktischem Können sah er das Ausbildungsziel qualifizierter Industriearbeitskräfte der Zukunft. Als Leiter der Zentralstelle für Handel und Gewerbe entwickelte Steinbeis schon Mitte des 19. Jahrhunderts Konzepte für den lange nach seinern Zeit umgesetzten praxisorientierten Technologietranfer.

Zukunft ist ohne Vergangenheit nicht denkbar – ein Blick zurück ist auch für die Entwicklung in eine gute Zukunft unserer Gemeinschaftsschule bedeutsam.

Menü
Translate »